Schlagwörter: Ratzinger Kommentarverlauf ein-/ausschalten | Tastaturkürzel

  • Horst Deckert 05:35 am 26. December 2010 permalink
    Tags: Bundestag, falscher, , Ratzinger, spricht   

    Bibelmail Nr. 235: Ratzinger: der falsche Jesus spricht im Bundestag 

    Der deutsche Steuerzahler finanziert die größte Kinderschänder-Organisation der Welt. Dazu zitiere ich Paulus in seinem 1. Brief an die Korinther in Vers 9:

    DIE KNABENSCHÄNDER WERDEN DAS REICH GOTTES NICHT ERERBEN.

    Für mich ist der Pontifex Maximus einer der größten Täuscher der Weltgeschichte. Bereits der Apostel Paulus warnte vor diesen Leuten in seinem 1. Brief an Timotheus (Verse 1-3) und in seinem 2. Brief an die Thessalonicher. Wir lesen, dass sie

    … vom Glauben abfallen,
    … Lügenredner sind,
    … Anhänger der verführerischen Geistern und Lehren der Teufel sind.
    … ein Brandmal in ihrem Gewissen haben,
    … verbieten, ehelich zu werden, (Beweis: ZÖLIBAT)
    … sich überheben über alles, was Gott oder Gottesdienst heißt, was bedeutet, dass er sich setzt in den Tempel Gottes (in die Herzen der Menschen) als ein Gott und gibt vor, er sei Gott. (siehe 2. Thess. 2, 4)

    Der Pontifex Maximus setzt sich an die Stelle Christi, in dem er sich als sein Stellvertreter ausgibt. „Anstelle Christi“ heißt „Anti-Christus“.

    Das Unglaubliche ist, dass Ratzingers Vorgänger, der Pontifex Maximus Tiberius für den Tod Christi verantwortlich ist.

    Der Historiker Tacitus schrieb in seinen Annalen

    dass Christus unter Tiberius vom Prokurator Pontius Pilatus hingerichtet worden war. Dies bestätigt auch Lukas 3, 1: „In dem 15. Jahr des Kaisertums Kaisers Tiberius, da Pontius Pilatus Landpfleger in Judäa war …“
    Mehr…

     
  • Horst Deckert 03:14 am 24. March 2010 permalink
    Tags: Angelegenheit, beenden, , Märtyrer, Ratzinger, schnell, Show, spektakulär,   

    Bibelmail Nr. 217: Ratzinger wird von Vergangenheit eingeholt. Jetzt hilft nur noch eine Märtyrer-Show, um die Angelegenheit schnell und spektakulär zu beenden. 

    Bevor Ratzinger die Wahrheit sagt, wird er sich für seine Kirche „opfern“
    (lassen müssen). Nach einem Hollywood reifen, vatikanischen Drehbuch,
    wie wir es noch nie gesehen haben.

    Wer wird neuer Papst?

    Vermutlich wird ein Amerikaner nächster Papst:
    William Levada, Ex-Bischof von San Francisco http://bit.ly/ailAjF

    Levada ist Ratzingers Nachfolger bei der Inquisition, umgetauft auf den
    unscheinbaren Namen Glaubenskongregation. Er ist neun Jahre jünger
    als Ratzinger.

    Nach Offenbarung 13, 11-18 wäre das kein Wunder.


    Pope Benedict and preying clergy

    http://blog.cagle.com/2010/03/22/pope-benedict-and-preying-clergy/

    Posted via email from Papst

     
  • Horst Deckert 01:58 am 22. March 2010 permalink
    Tags: , Ratzinger,   

    Bibelmail Nr. 214: Ratzinger wird von seiner Vergangenheit eingeholt 

    Ratzinger offenbar besser über Kinderschänder informiert als bislang bekannt

    Papst Benedikt XVI. wurde in seiner Zeit als Münchner Erzbischof 1980 besser über den Fall eines aus Essen nach München versetzten Kinderschänders informiert als bislang bekannt. In einem Übergabebrief des Bistums Essen an die von Joseph Ratzinger damals geleitete Erzdiözese hatte klar erkennbar gestanden, dass Kaplan Peter H. sich sexuell an Kindern seiner Gemeinde vergriffen hätte.

    So erklärte es das Bistum Essen vorige Woche gegenüber dem SPIEGEL. Man habe München nicht im Unklaren gelassen, was für ein Problemfall da komme.

    Unter Vorsitz von Ratzinger befasste sich der erzbischöfliche Ordinariatsrat am 15. Januar 1980 mit dem Fall. Laut Sitzungsprotokoll habe der Kaplan „für einige Zeit um Wohnung und Unterkunft“ in einer Münchner Pfarrgemeinde gebeten: „Kaplan H. wird sich einer psychisch-therapeutischen Behandlung unterziehen.“

    Trotzdem meldeten Ratzinger und sein Erzbistum den Kinderschänder nicht der Polizei. Im Sitzungsprotokoll heißt es stattdessen lediglich über die Wohnungssuche des Geistlichen: „Dem Gesuch wird zugestimmt.“

    Unterdessen ist die Zahl der staatsanwaltschaftlichen Ermittlungsverfahren gegen Geistliche weiter gestiegen. Nach einer SPIEGEL-Umfrage unter allen 24 deutschen Generalstaatsanwaltschaften, an der sich 15 beteiligten, wird derzeit gegen mindestens 14 Priester wegen des Verdachts auf sexuellen Missbrauch ermittelt. Hinzukommen Verfahren gegen 11 weltliche Lehrer und Erzieher.

    Quelle: DER SPIEGEL http://www.spiegel.de/spiegel/vorab/0,1518,684745,00.html

    Weitere Beweise:

    Wie man falsche Bischöfe und Priester sofort entlarvt?
    http://bibelmail.de/?p=302

    Vatikan + Kirche: Die organisierte Kinderschändung weltweit!
    http://bibelmail.de/?p=295

    Vatikan ordnete an, sexuellen Missbrauch zu vertuschen! Ratzinger voll involviert. Hier sind die Beweise.
    Das Dokument beweist eine internationale Verschwörung der römisch-katholischen Kirche: http://bibelmail.de/?p=277

    Posted via email from Papst

     
  • Horst Deckert 03:02 am 7. March 2010 permalink
    Tags: Dokument, , Ratzinger, , , vertuschen   

    Bibelmail Nr. 205: Vatikan ordnete an, sexuellen Missbrauch zu vertuschen! Ratzinger voll involviert. Hier sind die Beweise. 

    Der Vatikan wies die katholischen Bischöfe in der ganzen Welt an, Fälle von sexuellem Missbrauch zu decken oder Gefahr zu laufen, exkommuniziert zu werden. Und Herr Ratzinger ist voll involviert.

    FROM THE SUPREME AND HOLY CONGREGATION OF THE HOLY OFFICE FOR ALL PATRIARCHS, ARCHBISHOPS, BISHOPS AND OTHER DIOCESAN ORDINARIES EVEN OF THE ORIENTAL RITE

    INSTRUCTION
    OF THE MANNER OF PROCEEDING IN CASES OF SOLICITATION

    Laden Sie das komplette Dokument auf Ihren Computer:
    Download: http://bibelmail.de/wp-content/files/Vatican_Press_1962_Criminales.pdf

    Bild 20

    Das Dokument beweist eine internationale Verschwörung der römisch-katholischen Kirche. Die römisch-katholische Kirche steht damit auf einer Stufe mit kriminellen Vereinigungen.

    Der Vatikan mit seiner römisch-katholischen Kirche ist ein Terror-, Mord- Holocaust- und Kinderschänder-Regime. Es steht unter der Führung des obersten Baalspriester Pontifex Maximus, der mit der babylonischen Religion unter dem Namen „Christentum“ die Menschen verführt. Nach der Bibel ist dieser Terrorstaat „die Mutter aller Gräuel auf Erden“ (Offenbarung 17, 5).

    Jesus Christus hat keine Religion und kein „Christentum“ gegründet! Der Christentum wurde von Pontifex Maximus Kaiser Konstantin dem Großen gegründet. Mit der gesetzlichen Einführung des Sonntags als Ruhetag trat es am 7. März 321 zum ersten Mal in Erscheinung, also auf den Tag genau vor 1.689 Jahren. Dann folgten 325 und 336 die ersten Konzile, die ebenfalls von Konstantin dem Großen einberufen und geführt wurden. Konstantin der Große war der erste Papst, wenngleich sich erst Leo I. im Jahre 440 als solcher bezeichnete.

    Über 100 Millionen Andersdenkende wurden vom Vatikan und seiner römisch-katholischen Kirche umgebracht. Im Vatikan ist der Sitz des Satans und seiner Stellvertreter.

    Vatican told bishops to cover up sex abuse
    Expulsion threat in secret documents

    Read the 1962 Vatican document (PDF file)

    CATHOLIC SEX ABUSE
    The Vatican’s Instructions In Cases of Criminal Sex



    Abschaum der Menschheit

    Der billige Religionsbetrug ist entlarvt. Wer Präservative verbietet ist ein Massenmörder. Und wer eine Versicherung gegen Priestersex und sexuellen Kindesmissbrauch abschließt, um die Schadensersatzansprüche der Opfer abzuwehren, darf vermutlich als Abschaum der Menschheit bezeichnet werden.

    Unfassbar man im US-Online-Magazin Slate lesen kann:

    Sowohl die katholische als auch die protestantischen Kirchen in den USA versichern sich gegen sexuelle Übergriffe ihrer Priester und Angestellten!

    Perverser geht es nicht mehr: Sie schließen eine Versicherung ab. Eine Versicherung gegen Sex mit Kindern!

    Eine Gemeinde mit einem Priester zahlt etwa 100 Dollar Jahresprämie. Betreibt die Gemeinde auch einen Kindergarten, dann steigt die Prämie auf ca. 6.000 US-Dollar.

    Hier der Link: http://www.slate.com/id/2170482/nav/ais/

    18.7.2007 in den USA:
    Deutsche Versicherer müssen wegen Priestersex bzw. Kindesmissbrauch durch Priester zahlen

    Gericht bestätigt Priestersex-Vergleich und deutsche Versicherer, wie die Allianz und die Münchner Rück, müssen zahlen

    Weitere Artikel zu diesem Thema:

    Kindesmissbrauch 2006 – katholische Kirche zahlt 398 Millionen Dollar
    USA: Kindesmissbrauch durch Priester – katholische Kirche zahlt 660 Millionen Dollar Entschädigung
    Hier der Link:
    http://www.carechild.de/news/international/usa_gericht_bestaetigt_priestersex_vergleich_
    und_deutsche_versicherer_muessen_zahlen_309_1.html

    Hintergrundinfos: http://www.bishop-accountability.org

    Das Schweinen der Hirten
    Die umfassendste Untersuchung über Kindesmissbrauch in der katholischen Kirche, die es je gab
    http://www.heise.de/tp/r4/artikel/16/16849/1.html

    Sind die katholischen Kinderschänder als Pädophile schön zu reden?
    Wenn schon, dann müßte es kriminelle Pädophilie heißen, besser pädosexuelle Deviante.
    von Rudolf Sponsel, Erlangen
    http://www.sgipt.org/sonstig/metaph/sexrel/paedophi0.htm

    Katholische Kirche in den USA am selbst verschuldeten Pranger
    http://religion.orf.at/projekt02/news/0204/ne020425_uskirche_pranger_fr.htm

    Kinderschänder-Kardinal durfte bei der Papst-Wahl von Joseph Ratzinger mitwählen
    http://www.denk-mit.info/kirche/kinderschaenderskandalindenusa.html

    Insurance for Sex AbuseA policy tailor-made for the Catholic Church.
    Over the weekend the Archdiocese of Los Angeles agreed to pay $660 million
    http://www.chicagotribune.com/news/nationworld/chi-abuse_
    15_5sjul15,1,6168725.story?coll=chi-newsnationworld-hed&ctrack=1&cset=true

    Settlements between Dioceses and Victims of Sexual Abuse
    http://www.bishop-accountability.org/topics/settlements.htm

    Datenbank der öffentlich beschuldigten Priester in den Vereinigten Staaten
    http://www.bishop-accountability.org/


    Was ist zu tun?

    Der Betrieb kirchlicher Einrichtungen, insbesondere in denen Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren in irgendeiner Form untergebracht sind oder unterrichtet werden, muss verboten werden. Sämtliche Einrichtungen, vor allem Kindergärten und Schulen sind zu verstaatlichen. Der Staat zahlt ohnehin fast 100 Prozent aller Löhne, Gehälter und Kosten, wie mir die Ex-Bundesfamilienministerin Renate Schmidt schriftlich bestätigte.

    Die Kirchen haben sich im Rahmen der Religionsfreiheit auf die Verkündung ihrer Religion zu beschränken. Eine gewerbliche Tätigkeit ist zu verbieten.

    Ebenso sind die Jesuiten aufgrund ihrer geheimen Instruktionen als kriminelle Vereinigung zu verbieten. Siehe auch: The Secret History of the Jesuits.

    Die Kirchensteuer ist abzuschaffen, weil damit kriminelle Vereinigungen finanziert werden.

    Reichskonkordat
    Hitlers Reichskonkordat zwischen dem deutschen Reich und dem Heiligen Stuhl, das noch immer Gültigkeit hat, ist fristlos aufzuheben.

    Der Vatikan ist wegen seiner Verbrechen gegen die Menschlichkeit bezüglich des Holocaust anzuklagen. Ebenso wegen der Fluchthilfe für NS-Kriegsverbrecher. Papst Pius XII. war der Freund und Förderer Adolf Hitlers und des Holocaust, somit ein Terrorist.

    Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) stellt sich auf die gleiche Stufe, wie RP-ONLINE schrieb:

    Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Präses Nikolaus Schneider, würdigte die Anstrengungen der katholischen Kirche um Aufarbeitung der Missbrauchskandale. Es handele sich „um ein allgemeines gesellschaftliches Problem“ und er sehe das Bemühen der katholischen Kirche „in großer geschwisterlicher Verbundenheit“, sagte Schneider der Tageszeitung „Die Welt“.

    Wer angesichts dieser Tatsachen die „Anstrengungen der katholischen Kirche um Aufarbeitung der Missbrauchskandale“ würdigt, steht mit dieser kriminellen Vereinigung auf einer Stufe. Wie wir jetzt wissen, haben sich auch die protestantischen Kirchen in den USA gegen sexuelle Übergriffe ihrer Pfarrer und Angestellten versichert. Hat sich die EKD auch bei Allianz und Münchner Rück gegen Kinderschändung versichert?

     
c
Neuen Beitrag erstellen
j
nächster Beitrag/nächster Kommentar
k
vorheriger Beitrag/vorheriger Kommentar
r
Antwort
e
Bearbeiten
o
zeige/verstecke Kommentare
t
Zum Anfang gehen
l
zum Login
h
Zeige/Verberge Hilfe
Shift + Esc
Abbrechen
SEO Powered By SEOPressor