Bibelmail Nr. 5: Wie beschreibt die Bibel Satan vor seinem Sündenfall?

Antwort: Hesekiel 28, 12-15

„… Du warst das ABBILD DER VOLLKOMMENHEIT, VOLLER
WEISHEIT UND ÜBER DIE MASSEN SCHÖN …
In Eden warst du, im Garten Gottes, GESCHMÜCKT MIT
EDELSTEINEN JEDER ART …
VON GOLD WAR DIE ARBEIT DEINER OHRRINGE UND DES
PERLENSCHMUCKS, DEN DU TRUGST; am Tag, als du
geschaffen wurdest, wurden sie bereitet.
Du warst EIN GLÄNZENDER, SCHIRMENDER CHERUB; EIN
GOTT WARST DU UND WANDELTEST INMITTEN DER
FEURIGEN STEINE.
Du warst OHNE TADEL IN DEINEM TUN von dem Tage an,
als du geschaffen wurdest,
BIS AN DIR MISSETAT GEFUNDEN WURDE.“

Hier wird ersichtlich, dass Satan vor seinem Sündenfall ein
hoher und erhabener Engel von Weisheit und Schönheit war.