Bibelmail Nr. 81: „Die Adventisten und ihre Glaubensgeschwister“

Mit dieser Bibelmail werden viele Fragen beantwortet, die mir in vielen eMails gestellt wurden. Unter der Überschrift
„Adventisten und ihre Glaubensgeschwister“
( http://www.offenbarung.de/oekumene-adventisten.php )
finden Sie die Antworten, z. B. auf folgende und viele andere Fragen:


Gehören die Siebenten-Tags-Adventisten zur Ökumene oder nicht?

Welche Kompromisse und Zugeständnisse werden von einer Mitgliedskirche im ACK, der Ökumene-Vereinigung, verlangt?

War die Gründung der STA Gottes Wille?

Wird die offizielle Organisation der STA zerstört und aufhören?

Wie setzt sich Gottes wahre Gemeinde zusammen?

Wie und von wem wird die letzte Botschaft Gottes der ganzen Welt verkündet werden?

Was sind die Frevelsünden und Irrlehren der Siebenten-Tags-Adventisten?

Haben Jesus, die Jünger und die Apostel den Zehnten bezahlt?

Muss ich den Zehnten bezahlen – und an wen?

Hat die Gemeinde der STA den Geist der Weissagung, d. h., verkündigt sie noch die ihr anvertraute Botschaft?

Wohin zahlte E.G. White den Zehnten?


Paulus schrieb an Timotheus, was auch wir tun sollen:

„Predige das Wort, tritt dafür ein, es sei zu gelegener Zeit oder zur Unzeit; strafe, weise zurecht, ermahne mit aller Langmut und Lehre.
Denn es wird eine Zeit sein, da sie die heilsame Lehre nicht ertragen werden; sondern nach ihren eigenen Lüsten werden sie sich selbst Lehrer aufladen, so wie ihnen die Ohren jucken,
und werden die Ohren von der Wahrheit abwenden und sich zu den Fabeln kehren.“


2. Timotheus 4, 2-4 (Lutherbibel 1912/1998, 3. Auflage 2003)