Bibelmail Nr. 176: 5 Irrlehren in einem Chick-Traktat – und eine weitere

Traurig aber diese 5 Irrlehren fand ich in einem Chick-Traktat:

1. Irrlehre: Jesus ohne jene Sünde geboren.

2. Irrlehre: Jesus ist Gott in Menschengestalt.

3. Irrlehre: Jesus hat göttliches Blut.

4. Irrlehre: Göttliches Blut befähigte ihn, ein tadelloses Leben zu führen.

Chick 1

Die Wahrheit:

Römer 8, 3.4:

3. Denn was dem Gesetz unmöglich war (sintemal es durch das Fleisch geschwächet ward), das tat GOtt und sandte seinen Sohn in der Gestalt des sündlichen Fleisches und verdammte die Sünde im Fleisch durch Sünde,

4. auf daß die Gerechtigkeit, vom Gesetz erfordert, in uns erfüllet würde, die wir nun nicht nach dem Fleische wandeln sondern nach dem Geist.

Wie aus einer Lüge gleich 3 weitere Lügen als Trugschluss gebildet werden:

Chick behauptet: „So wurde Jesus ohne jene Sünde geboren …“

und diese Lüge ist die Basis der nächsten Lügen:

Jesus ist „Gott in Menschengestalt“.

„Das Blut in seinen Adern war göttliches Blut …“

Göttliches Blut befähigte ihn, ein tadelloses Leben zu führen.

Da Gott Geist ist, hat er kein Blut. Also kann das Blut des Menschen Jesus Christus auch nicht göttlich sein.

Selbst wenn Gott kein Geist, sondern ein Wesen aus Fleisch und Blut wäre, hätte Christus kein göttliches Blut haben können, weil er im sündlichen Fleisch geboren wurde.

Johannes bringt alles auf den Punkt:

1. Johannes 2,

18. Kinder, es ist die letzte Stunde; und wie ihr gehöret habt, daß der Widerchrist kommt, und nun sind viel Widerchristen worden; daher erkennen wir, daß die letzte Stunde ist.

19. Sie sind von uns ausgegangen, aber sie waren nicht von uns. Denn wo sie von uns gewesen wären, so wären sie ja bei uns geblieben; aber auf daß sie offenbar würden, daß sie nicht alle von uns sind.

20. Und ihr habt die Salbung von dem, der heilig ist; und wisset alles.

21. Ich hab‘ euch nicht geschrieben, als wüßtet ihr die Wahrheit nicht, sondern ihr wisset sie und wisset, daß keine Lüge aus der Wahrheit kommt.

22. Wer ist ein Lügner, ohne der da leugnet, daß JEsus der Christus sei? Das ist der Widerchrist, der den Vater und den Sohn leugnet.

23. Wer den Sohn leugnet, der hat auch den Vater nicht.

1. Johannes 4,

1. Ihr Lieben, glaubet nicht einem jeglichen Geist, sondern prüfet die Geister, ob sie von GOtt sind; denn es sind viel falsche Propheten ausgegangen in die Welt.

2. Daran sollt ihr den Geist GOttes erkennen: Ein jeglicher Geist, der da bekennet, daß JEsus Christus ist in das Fleisch kommen, der ist von Gott;

3. und ein jeglicher Geist, der da nicht bekennet, daß JEsus Christus ist in das Fleisch kommen, der ist nicht von GOtt. Und das ist der Geist des Widerchrists, von welchem ihr habt gehöret, daß er kommen werde, und ist jetzt schon in der Welt.

Leider bekennt Chick diese 5 Irrlehren:

1. Irrlehre: Jesus ohne jene Sünde geboren.

2. Irrlehre: Jesus ist Gott in Menschengestalt.

3. Irrlehre: Jesus hat göttliches Blut.

4. Irrlehre: Göttliches Blut befähigte ihn, ein tadelloses Leben zu führen.

5. Irrlehre:

Chick 2

Die Wahrheit:

Es gibt keine Hölle!

Bibelmail Nr. 36: Weshalb glauben manche Menschen an die Irrlehre von der „Hölle“ – und was sagt die Bibel?

Eine weitere Irrlehre von Chick:

Der Vollständigkeit halber muss gesagt werden, dass Chick auch noch den falschen, dreieinigen Gott anbetet. So steht die gesamte Chick-Traktate-Welle dafür, dass die Menschen eigentlich vom Regen in die Traufe kommen.

Wer die römisch-katholische oder eine der Ökumene-Kirchen verlässt, um dann anschließend weiterhin den falschen, dreieinigen Papst-Gott anzubeten und zu verehren, der kann sich den Kirchenwechsel eigentlich sparen. Satan bleibt Satan. Auch wenn er seine Verkleidung ständig ändert, er verstellt sich immer als Engel des Lichts.

Siehe Bibelmail Nr. 169: Der Abfall von Gott: Dreieinigkeit bzw. Trinität – das Werk von Bibelfälschern!