Bibelmail Nr. 251: Die TRINITÄTS- bzw. Lehre von der DREIEINIGKEIT mit der Lüge, Jesus sei Gott, ist die LEHRE SATANS

1. Joh. 5,

1. Wer da glaubet, daß JEsus sei der Christus (= MESSIAS statt Gott!), der ist von GOtt geboren. Und wer da liebet den, der ihn geboren hat, der liebet auch den, der von ihm geboren ist.

2. Daran erkennen wir, daß wir GOttes Kinder lieben, WENN WIR GOTT LIEBEN und SEINE GEBOTE HALTEN.

3. Denn das ist DIE LIEBE ZU GOTT, daß wir seine Gebote halten; und seine Gebote sind nicht schwer.

4. Denn alles, was von GOtt geboren ist, überwindet die Welt; und unser Glaube ist der Sieg, der die Welt überwunden hat.

5. Wer ist aber, der die Welt überwindet ohne der da glaubet, DASS JESUS GOTTES SOHN (NICHT GOTT) IST?

FAZIT: 

1. Joh. 2,

4. Wer da sagt: Ich kenne ihn, UND HÄLT SEINE GEBOTE NICHT, …

(vor allem das 1. GEBOT in 2. Mose 20, 1-3: Ich bin der HErr, dein GOtt, … DU SOLLST KEINE ANDERN GÖTTER NEBEN MIR HABEN)

… DER IST EIN LÜGNER, und IN SOLCHEM IST KEINE WAHRHEIT. 

5. Wer aber sein Wort hält, IN SOLCHEM IST WAHRLICH DIE LIEBE GOTTES VOLLKOMMEN. Daran erkennen wir, daß wir in ihm sind.

22. Wer ist ein Lügner, ohne der da leugnet, daß JEsus der Christus sei? DAS IST DER WIDERCHRIST, DER DEN VATER UND DEN SOHN LEUGNET.

23. WER DEN SOHN LEUGNET, DER HAT AUCH DEN VATER NICHT. 

 

1. Joh. 4,

2. Daran sollt ihr den Geist GOttes erkennen: Ein jeglicher Geist, der da bekennet, daß JEsus Christus ist in das Fleisch kommen, der ist von Gott;

3. und ein jeglicher Geist, der da nicht bekennet, daß JEsus Christus ist in das Fleisch kommen, der ist nicht von GOtt. Und das ist der Geist des Widerchrists, von welchem ihr habt gehöret, daß er kommen werde, und ist jetzt (im 1. Jahrhundert) schon in der Welt. (Anmerkung: Im 1. Jahrhundert gab es noch keinen Papst, aber bereits den Pontifex Maximus! Der Pontifex Maximus ist der Antichrist !!! Er ist die einzige Person der Geschichte, die alle prophezeiten Merkmale des Antichristen erfüllt, und den es bereits seit 2.500 Jahren gibt! Seit 440 n.Chr. nennt er sich auch Papst.)

4. Kindlein, ihr seid von GOtt und habt jene überwunden; denn der in euch ist, ist größer, denn der in der Welt ist.

5. Sie sind von der Welt; darum reden sie von der Welt, und die Welt höret sie.

6. Wir sind von GOtt, und WER GOTT ERKENNET, DER HÖRET UNS; WELCHER NICHT VON GOTT IST, DER HÖRET UNS NICHT. Daran erkennen wir den Geist der Wahrheit und den Geist des Irrtums.

9. Daran ist erschienen die Liebe GOttes gegen uns, daß GOtt seinen eingebornen Sohn gesandt hat in die Welt, daß wir durch ihn leben sollen.

10. Darinnen stehet die Liebe, nicht daß wir GOtt geliebet haben, sondern daß er uns geliebet hat und gesandt seinen Sohn zur Versöhnung für unsere Sünden.

11. Ihr Lieben, hat uns GOtt also geliebet, so sollen wir uns auch untereinander lieben.

12. NIEMAND HAT GOTT JEMALS GESEHEN. So wir uns untereinander lieben, so bleibet GOtt in uns, und seine Liebe ist völlig in uns.

13. Daran erkennen wir, daß wir in ihm bleiben und er in uns, daß er uns von seinem Geist gegeben hat.

14. Und WIR HABEN GESEHEN UND ZEUGEN, DASS DER VATER DEN SOHN GESANDT HAT ZUM HEILAND DER WELT.

15. WELCHER NUN BEKENNET, DASS JESUS GOTTES SOHN IST, IN DEM BLEIBET GOTT UND ER IN GOTT.

 

Wenn JOHANNES, die anderen JÜNGER und unzählige Menschen JESUS GESEHEN HABEN und Johannes bezeugt, DASS NIEMAND GOTT JEMALS GESEHEN HAT (siehe Vers 12), und dass DER VATER seinen einzigen, von einer Frau geborenen SOHN gesandt hat zum HEILAND DER WELT, dann kann Jesus niemals Gott sein.

Damit ist erwiesen, dass die TRINITÄTSLEHRE bzw. die Lehre von der DREIEINIGKEIT die LEHRE DES WIDER- BZW. ANTICHRISTS IST. Und dass, wer den babylonischen Trinitäts-Götzen liebt, ein Heuchler bzw. Lügner ist.

Siehe auch http://www.dreieinigkeitslehre.de